last day

interessanter letzter tag. wetter: mischung aus sonne und regen. spannend: wird 'arriva' (der kleine launige zug zur nächst größeren stadt) mein rad mitnehmen? reservierung etc. klang alles sehr kompliziert. deswegen: morgens um 8.00 uhr ohne frühstück los. und: der dänische zugführer hatte ein einsehen. danach: entspannt nach flensbett. durch schönste seen-landschaft. für ein kleines vermögen 😉  …

Advertisements

endstation thisted

heute also letzter tourtag. durch den nationalpark thy (sprich: tschi). eine dünenheide-landschaft. man fühlt sich wie im nordschwarzwald. nur tannen und kiefern. und ein brausen. zwischenrein: abstecher zur nordsee, die heute so wild war, dass sich nur surfer hineingetraut haben (was ich sehr mutig fand). danach überlandfahrt nach thisted, dem regen immer eine nasenlänge voraus.  …

kirkegart bei lemvig

kirchen in dänemark haben meist einen dicken fetten eingang zum kirchhof, mit gräbern, die in niedrige hecken eingefasst sind. einmal musste ich mich ducken, um hindurch zu gehen, von den lebenden zu den toten sozusagen. wahrscheinlich ist dieser bückling gewollt, die ehrfurcht vor dem totenreich. die kirchen selbst sind wie der hofeingang aus massivem stein …

von flensburg zur nordsee

von flensburg mit geliehenem ebike heute an die nordsee auf deutscher Seite. absolutes highlight: nolde-museum mit garten des malers, ausstellung und film. überzeugt euch selbst. nebenbei: herrlichstes wetter. wattetupfen am himmel. sonne. 24 grad.